Tempranillo

Die bedeutendste Rotweinsorte Spaniens

Tipps zum Tempranillo-Kauf
Filter
Suchkriterien

Ausbau in Barrique

Areon 2019

Vino Tinto de España

52,00 €

Inhalt: 75 cl (69,33 € / 100 cl)

Der erste Jahrgang des «spanischen Amarone» war innert Kürze ausverkauft. Mehr als genug Motivation, um uns gemeinsam mit den jungen, ehrgeizigen Winzern aus der DO Manchuela erneut der aufwendigen Weinbereitung zu stellen, um Ihnen heute den neuen Jahrgang von Areon vorstellen zu können. Areon ist der allererste spanische Wein, der nach der berühmten Amarone-Methode (Vinifizierung angetrockneter Trauben) produziert wurde. Das ist ein Meilenstein! Ein einzigartiges, neues Genusserlebnis mit eigenständigem Charakter und exzellenter Qualität.

Ausbau in Barrique

Armantes Vendimia Seleccionada 2019

Calatayud DO

22,70 €

Inhalt: 75 cl (30,27 € / 100 cl)

Finessenreich, aromatisch und vielfältig, kräftig. Hier spürt man die Leidenschaft, die in diesem Spitzenspanier aus der aufstrebenden Weinregion Calatayud im Nordosten Spaniens steckt, mit jedem Schluck. Leuchtendes Kirschrot kündigt viel Temperament und Kraft an. Das fruchtbetonte Bouquet aus Kirschen, Cassis und Brombeeren ist finessenreich und verführerisch, mit einem Hauch von affinierten Gewürznoten. Sanfter Antrunk mit reifen Pflaumen und schönen Röstnoten, äusserst aromatisch und vielschichtig. Der genussvolle Begleiter zu Wild- und Pilzgerichten, grilliertem Fleisch oder einfach so.

Ausbau in Barrique

Balbás Alitus 2012

Ribera del Duero DO

75,00 €

Inhalt: 75 cl (100,00 € / 100 cl)

komplex, intensiv, kräftig, Kirsche, PfefferDie Zeitlosigkeit eines großen Weines und das Ergebnis jahrelangen Fachwissens, dieser Wein beeindruckt jeden, der ihn probiert. Als einer der großen Weine aus der Ribera del Duero vereint er Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot auf einzigartige Weise, wobei jeder von ihnen das Beste aus sich herausholt und eine große aromatische Komplexität erreicht. Es gibt sekundäre und tertiäre Aromen, da seine dreijährige Reifung in französischen und amerikanischen Eichenfässern die primären Aromen der Rebsorten ausgelöscht hat. Ein Wein mit Muskeln, dem es gelingt, im Mund eine ganze Reihe von Empfindungen zu vermitteln.

Ausbau in Barrique

Balbás Alitus 2014

Ribera del Duero DO

79,00 €

Inhalt: 75 cl (105,33 € / 100 cl)

komplex, intensiv, kräftig, Kirsche, PfefferDie Zeitlosigkeit eines grossen Weines und das Ergebnis jahrelangen Fachwissens, dieser Wein beeindruckt jeden, der ihn probiert. Als einer der grossen Weine aus der Ribera del Duero vereint er Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot auf einzigartige Weise, wobei jeder von ihnen das Beste aus sich herausholt und eine grosse aromatische Komplexität erreicht. Es gibt sekundäre und tertiäre Aromen, da seine dreijährige Reifung in französischen und amerikanischen Eichenfässern die primären Aromen der Rebsorten ausgelöscht hat. Ein Wein mit Muskeln, dem es gelingt, im Mund eine ganze Reihe von Empfindungen zu vermitteln.

Ausbau in Barrique

Balbás Ritus 2016

Ribera del Duero DO

32,90 €

Inhalt: 75 cl (43,87 € / 100 cl)

intensiv, komplex, kräftig, Kirsche, PflaumeDer Balbás Ritus  ist eine streng limitierten Produktion, der die modernste Facette von Bodegas Balbás widerspiegelt und die Regeln in Bezug auf seine Komplexität und Struktur bricht. Er ist das Ergebnis einer Kombination aus Tempranillo und Merlot von «Lamalata», einem hoch gelegenen Weinberg mit extremen Bedingungen. Die strenge Selektion der Trauben, gefolgt von einer sorgfältigen Extraktion und Reifung, verleiht diesem Wein seinen harmonischen und intensiven Charakter.
-10%
Balbás Rosado Tempranillo 2022

Ribera del Duero DO

15,90 € 17,60 € -10%

Inhalt: 75 cl (21,20 € / 100 cl)

frisch, aromatisch, Erdbeere, Himbeere, floralDieser exzellente Roséwein präsentiert sich in einem lebendig-frischen Himbeerrosa und begeistert mit Noten von Erdbeeren, Himbeeren und Pfirsich. Der perfekte Wein für einen Apéro oder auch als Begleiter zu leichten Gerichten. Gönnen Sie sich eine Flasche dieses Roséweins und erleben Sie ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Mit seiner fruchtigen Note und seiner ansprechenden Farbe ist er auch ein wahrer Blickfang auf jeder Tafel.

Ausbau in Barrique

Bored Gorilla 2019

Limited Edition

180,00 €

Inhalt: 150 cl (120,00 € / 100 cl)

Bored Gorilla verbindet die Welt des Weins mit der digitalen Sphäre. Zu jeder der 1000 limitierten Flaschen gehört ein NFT, eine nicht austauschbare Wertmarke. Zusätzlich ist jede Flasche Bored Gorilla durch einen NFC-Tag vor ungewünschtem Öffnen geschützt. Der Gorilla auf der Etikette ist nicht etwa von Menschenhand, sondern durch künstliche Intelligenz gestaltet worden – hätten Sie das gedacht?Die Merlot- und Tempranillotrauben für den Bored Gorilla stammen von Reben, die ihre Wurzeln in den vergangenen 90 Jahren tief in den Boden getrieben haben. Dadurch gelangen sie selbst in den herausforderndsten Jahren an genügend Wasser und Nährstoffe. Bored Gorilla zeichnet sich durch einen fruchtbetonten und sehr eleganten Auftakt aus, der nahtlos in die perfekte Balance von Säure, Volumen und den optimal reifen Tanninen übergeht. Mit dem langanhaltenden Abgang geniessen Sie noch so gerne ein weiteres Glas – umso besser gibt es den Bored Gorilla nur in der Magnumflasche!Auf den Bored Gorilla sind keine Gutscheine einlösbar.

Ausbau in Barrique

Cepas Antiguas 2017

Edición Limitada

30,00 €

Inhalt: 75 cl (40,00 € / 100 cl)

kräftig, komplex, aromatisch, PralineDieses önologische Meisterwerk besteht zu 100% aus der kraftvollen Tempranillo, der bedeutendsten Rebsorte Spaniens. Sie steht für langlebige Weine mit fruchtbetontem Charakter.Der CEPAS ANTIGUAS 2017 hat einen sehr eleganten Auftakt im Gaumen. Im Mittelteil besticht dieser Wein durch eine ausgezeichnete Balance zwischen Säure, Volumen/Gehalt und den optimal reifen Gerbstoffen. Langer und anhaltender Abgang, welcher dazu anregt, gleich nochmals ein Glas einzuschenken!
-34%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Cepas Antiguas 2019

Edición Limitada

Ab 19,90 €

Inhalt: 75 cl (26,53 € / 100 cl)

Dieses önologische Meisterwerk besteht zu 60% aus der kraftvollen Tempranillo, der bedeutendsten Rebsorte Spaniens. Sie steht für langlebige Weine mit fruchtbetontem Charakter. 40% Merlot runden diese Trouvaille perfekt ab, ihre Eigenschaft ist ein harmonisches Zusammenspiel von Fruchtigkeit, verführt mit einem herrlich Pflaumen Aroma, hat eine gute Fülle und geschmeidige Tannine. Der Cepas Antiguas 2019 hat einen sehr eleganten Auftakt am Gaumen. Im Mittelteil besticht dieser Wein durch eine ausgezeichnete Balance zwischen Säure, Volumen/Gehalt und den optimal reifen Gerbstoffen. Langer und anhaltender Abgang, welcher dazu anregt, gleich nochmals ein Glas einzuschenken!
-10%

Ausbau in Barrique

Don Pascual Gran Tinto Viejo 2017

Navarra DO

17,90 € 19,80 € -10%

dicht, gehaltvoll, komplex, Cassis, Röstnote Die neue «Gran Tinto Viejo» von Don Pascual garantiert noch bessere, noch sorgfältiger selektionierte Reserva-Qualität. Sie repräsentiert eine kompromisslose Premium-Auswahl, das Beste, was die jeweilige Region zu bieten hat. Jedem Detail wurde grösste Aufmerksamkeit geschenkt, jeder Arbeitsschritt mit liebevollem Engagement ausgeführt und überwacht. Diese grossen Weine überzeugen mit harmonisch konzentrierter Aromenvielfalt, mit noch vollerem, stoffigerem Geschmack und einer neuen raffinierten Balance von Fruchtigkeit und eleganter Holznote.
-41%

Ausbau in Barrique

Don Pascual Navarra 2016

Navarra DO Ribera Baja

18,80 € 32,00 € -41%

Inhalt: 150 cl (12,53 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, langeCharakterstarke Leidenschaft für besondere Genussmomente.Muy bien! So lautet bereits jetzt das Urteil vieler Weinexperten zum neuen Jahrgang 2016 aus Navarra. Kein Wunder, hatten die Oenologen doch ideale Voraussetzungen für einen Top Jahrgang 2016: Heisse Temperaturen ohne Niederschläge in der Region zum einen. Und zum anderen ein warmer Herbst mit wenig Niederschlag, der dann aber im Winter zur rechten Zeit etwas häufiger auftrat.
-43%

Ausbau in Barrique

Don Pascual Navarra 2018

Navarra DO Ribera Baja

18,90 € 33,00 € -43%

Inhalt: 150 cl (12,60 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, lange Exzellenter Wein für jede Gelegenheit.Schenken Sie sich zum Degustieren eines Weines stets einen richtig schönen Schluck ins Glas ein, nie nur ein paar Tropfen. So können Sie Farbe, Bouquet und Geschmack am besten prüfen. Wenn Sie das Glas nun gegen das Licht halten oder – etwas dezenter – es zum Beispiel leicht gegen eine weisses Tischtuch neigen, leuchtet Ihnen beim DON PASCUAL 2018 ein intensives Rubinrot mit violetten Reflexen entgegen. Das lässt auf perfekt reife Trauben schliessen und eine gewisse Intensität in Duft und Geschmack erahnen. Tatsächlich: Das aromatische Bouquet ist überaus komplex und begeistert mit fruchtigen Waldbeeren-, Kirschen- und Pflaumendüften, mit einem zarten und schön eingebundenen Hauch Vanille vom Barrique-Ausbau und mit faszinierenden Gewürz- und Röstnoten. Am Gaumen ein sanftweicher Antrunk. Immer deutlicher werden mit jeder Sekunde Gehalt und Eleganz spürbar. Wiederum schön reife Pflaume und betörende Röstaromen, gestützt von geschmeidigen, bestens integrierten Tanninen und einer zarten Säure. Mit seinem anhaltend langen Finale will der DON PASCUAL 2018 fast nicht enden. Zauberhaft! Er ist damit ein exzellenter Wein für jede Gelegenheit, der perfekt zu schmackhaften Gerichten unter der Woche passt, aber auch gehobene und festliche Menüs hervorragend begleitet.

Ausbau in Barrique

Don Pascual Navarra 2018

Navarra DO Ribera Baja

16,40 €

Inhalt: 75 cl (21,87 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, lange Exzellenter Wein für jede Gelegenheit.Schenken Sie sich zum Degustieren eines Weines stets einen richtig schönen Schluck ins Glas ein, nie nur ein paar Tropfen. So können Sie Farbe, Bouquet und Geschmack am besten prüfen. Wenn Sie das Glas nun gegen das Licht halten oder – etwas dezenter – es zum Beispiel leicht gegen eine weisses Tischtuch neigen, leuchtet Ihnen beim DON PASCUAL 2018 ein intensives Rubinrot mit violetten Reflexen entgegen. Das lässt auf perfekt reife Trauben schliessen und eine gewisse Intensität in Duft und Geschmack erahnen. Tatsächlich: Das aromatische Bouquet ist überaus komplex und begeistert mit fruchtigen Waldbeeren-, Kirschen- und Pflaumendüften, mit einem zarten und schön eingebundenen Hauch Vanille vom Barrique-Ausbau und mit faszinierenden Gewürz- und Röstnoten. Am Gaumen ein sanftweicher Antrunk. Immer deutlicher werden mit jeder Sekunde Gehalt und Eleganz spürbar. Wiederum schön reife Pflaume und betörende Röstaromen, gestützt von geschmeidigen, bestens integrierten Tanninen und einer zarten Säure. Mit seinem anhaltend langen Finale will der DON PASCUAL 2018 fast nicht enden. Zauberhaft! Er ist damit ein exzellenter Wein für jede Gelegenheit, der perfekt zu schmackhaften Gerichten unter der Woche passt, aber auch gehobene und festliche Menüs hervorragend begleitet.
-24%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Don Pascual Ribera del Duero Edición Limitada 2019

Ribera del Duero DO

Ab 17,50 €

Inhalt: 75 cl (23,33 € / 100 cl)

Tauchen Sie ein in die verlockende Welt des Don Pascual Ribera del Duero Edición Limitada - ein Wein, der mit seiner tiefen, kirschroten Farbe und subtilen violetten Reflexen bereits optisch beeindruckt. Diese limitierte Edition offenbart eine faszinierende Fusion aus würzigen und fruchtigen Aromen, die auf der Zunge eine harmonische Melodie tanzen lassen. Von Anfang an verführt er mit einem verlockenden Bouquet von Vanille, das sich sanft mit den Nuancen von Holz und Gewürzen vereint.

Ausbau in Barrique

Don Pascual Tinto Navarra 2019

Navarra DO

FLASCHE (CL): 50
13,80 €

Inhalt: 50 cl (27,60 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, langeWenn Sie das Glas gegen das Licht halten oder – etwas dezenter – es zum Beispiel leicht gegen ein weisses Tischtuch neigen, leuchtet Ihnen beim Don Pascual 2019 ein intensives Rubinrot mit violetten Reflexen entgegen. Das lässt auf perfekt reife Trauben schliessen und eine gewisse Intensität in Duft und Geschmack erahnen.Tatsächlich: Das aromatische Bouquet ist überaus komplex und begeistert mit fruchtigen Waldbeeren-, Kirschen- und Pflaumendüften, mit einem zarten und schön eingebundenen Hauch Vanille vom Barrique-Ausbau und mit faszinierenden Gewürz- und Röstnoten.Am Gaumen ein sanftweicher Antrunk. Immer deutlicher werden mit jeder Sekunde Gehalt und Eleganz spürbar. Wiederum schön reife Pflaume und betörende Röstaromen, gestützt von geschmeidigen, bestens integrierten Tanninen und einer zarten Säure. Mit seinem anhaltend langen Finale will der Don Pascual 2019 fast nicht enden. Zauberhaft!Er ist damit ein exzellenter Wein für jede Gelegenheit, der perfekt zu schmackhaften Gerichten unter der Woche passt, aber auch gehobene und festliche Menüs hervorragend begleitet.
FLASCHE (CL)
-11%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Don Pascual Tinto Navarra 2020

Navarra DO

FLASCHE (CL): 75
Ab 15,50 €

Inhalt: 75 cl (20,67 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, langeDieser Wein ist der ideale Begleiter für ein geselliges Beisammensein mit Freunden. Er ist komplex und aromatisch, mit einem Bukett, das nach Gewürzen, Röstnoten, Vanille, Waldbeeren, Kirschen und Pflaumen duftet. Am Gaumen ist er weich, gehaltvoll und elegant, mit wunderbar geschmeidig integrierten Tanninen. Im Glas zeigt sich der Don Pascual Tinto Navarra 2020 mit einem intensiven Rubinrot mit violettfarbenen Reflexen. Ein hervorragender Wein für Kenner und Geniesser – die perfekte Wahl für jeden Anlass.
FLASCHE (CL)

Ausbau in Barrique

Don Pascual Tinto Navarra 2021

Navarra DO

FLASCHE (CL): 50
13,80 €

Inhalt: 50 cl (27,60 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, lange Dieser Wein ist der ideale Begleiter für ein geselliges Beisammensein mit Freunden. Er ist komplex und aromatisch, mit einem Bukett, das nach Gewürzen, Röstnoten, Vanille, Waldbeeren, Kirschen und Pflaumen duftet. Am Gaumen ist er weich, gehaltvoll und elegant, mit wunderbar geschmeidig integrierten Tanninen. Im Glas zeigt sich der Don Pascual Tinto Navarra 2021 mit einem intensiven Rubinrot mit violettfarbenen Reflexen. Ein hervorragender Wein für Kenner und Geniesser – die perfekte Wahl für jeden Anlass.    
FLASCHE (CL)
-20%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Dos Ramas Blanco Barrica 2022

Rioja DOCa

Ab 14,30 €

Inhalt: 75 cl (19,07 € / 100 cl)

Frisch, Steinfrüchte, Aprikose, feine Holznote Der Dos Ramas Blanco Barrica ist eine absolute Rarität. Die Cuvée aus Chardonnay und Viura wird von einem Anteil Tempranillo Blanco gekrönt. Diese seltene Mutation der edlen Tempranillo ist nur an ganz wenigen Orten in der Rioja zu finden. Während vier Monaten reift der weisse Rioja im Barrique zu unglaublicher Aromenfülle von hellen Steinfrüchten und Vanille kombiniert mit dezenten Röstaromen. Die erfrischende Säure und der Geschmack nach hellen Steinfrüchten und Vanille garantieren unvergesslichen Trinkgenuss. Schon die Vorgänger Jahrgänge waren absolute Kundenlieblinge!
-28%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Dos Ramas Crianza 2017

Rioja DOCa

Ab 12,90 €

Inhalt: 75 cl (17,20 € / 100 cl)

Dicht, Kirsche, Eichenholznote, Praline, würzig Seinem Charme werden Sie sofort erliegen! Der elegante Crianza von DOS RAMAS vereint die junge Leidenschaft seiner Macher mit dem Erbe der älteren Generationen. Sein intensiv leuchtendes Rubinrot erfreut das Auge. Schon nach dem ersten Schluck überzeugt er mit seinem herrlich aromatischen Geschmack nach Beerenfrucht und Kirschen und mit einem geschmeidigen, langen Abgang. Der DOS RAMAS Crianza als auch der Reserva sind fein abgestimmte Assemblagen aus der unverzichtbaren edlen Tempranillo, abgerundet von Garnacha und der seltenen  Graciano. 
-39%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Dos Ramas Reserva 2015

Rioja DOCa

Ab 13,90 €

Inhalt: 75 cl (18,53 € / 100 cl)

gehaltvoll, Kirsche, Brombeere, Gewürze, RöstnotenDie spanische Weinregion Rioja ist weltbekannt für hervorragende Weine. Die Bodegas Manzanos zählt zu den führenden Weingütern der Region und lieferte SCHULER bereits vor über 40 Jahren Wein. Vor bald 5 Jahren brachten uns der Wille zur Perfektion, die Tradition und die Leidenschaft für Wein erneut zusammen, und so entstand mit grossem Effort die herausragende Rioja-Linie Dos Ramas – zwei Zweige.Der Reserva ist eine meisterhaft abgestimmte Assemblage aus der edlen Tempranillo, abgerundet durch die fruchtige Garnacha und die seltene Graciano. Ein tiefgründiger, finessenreicher Wein der Extraklasse. Seine würzige Fülle und seine reichhaltigen Aromen von Früchten und Gewürzen, gepaart mit eleganten Holznoten, werden Sie begeistern.
-44%

Ausbau in Barrique

Dos Ramas Rosado Barrica 2019

Rioja DOCa

12,90 € 23,00 € -44%

Inhalt: 75 cl (17,20 € / 100 cl)

fruchtig, Steinobst, Aprikose, Pfirsich, RöstnoteEndlich ein Rosado mit begeisterndem Charakter - freuten wir uns beim Degustieren dieser Rosé-Rarität aus dem Rioja-Gebiet. Das leuchtende Pfirsichrosa deutet Gehalt an. Im Bouquet betörende Aromen von Steinfrüchten und Aprikosen mit schönen Barriquenoten. Am Gaumen führen die intensiv fruchtigen Aromen einen bezaubernd harmonischen Sommertanz auf. Die gut eingebundene, angenehme Säure verleiht Ausgewogenheit. Dieser limitierte Rosado Barrica ist auch für Rosé-Zweifler ein herausragender Genuss!

Ausbau in Barrique

Dos Ramas Rosado Barrica 2020

Rioja DOCa

17,90 €

Inhalt: 75 cl (23,87 € / 100 cl)

Aromatisch, Steinobst, Aprikose, Pfirsich, floralDer Dos Ramas Rosado Barrica ist eine absolute Rosé-Rarität. Die Cuvée aus Garnacha, Tempranillo Blanco und Tempranillo wird im Barrique vergoren und anschliessend noch mehrere Monate gereift. Dies verleiht diesem Rosé einen unverkennbaren Charakter und eine feine Holznote. Das leuchtende Pfirsichrosa deutet Gehalt an. Im Bouquet betörende Aromen von Steinfrüchten und Aprikosen mit schönen Barriquenoten. Am Gaumen führen die intensiv fruchtigen Aromen einen bezaubernd harmonischen Sommertanz auf. Die gut eingebundene, angenehme Säure verleiht Ausgewogenheit.
-34%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Dos Ramas Rosado Barrica 2022

Rioja DOCa

Ab 11,90 €

Inhalt: 75 cl (15,87 € / 100 cl)

Der Dos Ramas Rosado Barrica ist eine absolute Rosé-Rarität. Die Cuvée aus Garnacha, Tempranillo Blanco und Tempranillo wird im Barrique vergoren und anschliessend noch mehrere Monate gereift. Dies verleiht diesem Rosé einen unverkennbaren Charakter und eine feine Holznote. Das leuchtende Pfirsichrosa deutet Gehalt an. Im Bouquet betörende Aromen von Steinfrüchten und Aprikosen mit schönen Barriquenoten. Am Gaumen führen die intensiv fruchtigen Aromen einen bezaubernd harmonischen Sommertanz auf. Die gut eingebundene, angenehme Säure verleiht Ausgewogenheit.
-20%

Ausbau in Barrique

El Principio 2021

Vino de la Terra Mallorca

19,90 € 25,00 € -20%

Inhalt: 75 cl (26,53 € / 100 cl)

Aromatisch, Himbeere, Johannisbeere, Vanille Entdecken Sie unseren El Principio 2021, einen aussergewöhnlichen Wein von Mallorca, Spanien. Diese meisterhafte Kombination aus Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Callet, Manto Negro und Tempranillo verspricht unvergesslichen Genuss. Mit seiner tiefen, rubinroten Farbe und einem reichen Bukett von roten und schwarzen Früchten, begleitet von subtilen Vanille- und Schokoladennoten, bietet er ein ausgewogenes Geschmackserlebnis. Sein voller Körper führt zu einem beeindruckenden Abgang, der die Sinne verwöhnt.

Die Tempranillo-Traube

Unter den spanischen Reben nimmt der Tempranillo, in Katalonien als Ull de Llebre und in Valdepenas / La Mancha als Cencibel bekannt, eine Sonderstellung ein.

Er ist ein Teil der Traubenmischung in vielen nordspanischen Gebieten - für den Charakter des Weins mindestens so bestimmend wie die alkoholreiche «Basistraube» Garnacha (Grenache).

Für die besten Rioja-Weine wird sogar auf den Garnacha zugunsten eines höheren Tempranillo-Anteils verzichtet. Von wachsender Bedeutung ist diese Sorte im Qualitätsweinbau von Navarra und in andern Regionen, die sich um Hebung der Weinqualität bemühen.

Tempranillo wetterfester Spanier

In einem Standardwerk über die Rebsorten der Welt wird das Kapitel «Tempranillo» mit einigen bemerkenswerten Sätzen eingeleitet: «lässt man Rioja als Spaniens Burgund und Bordeaux in einem gelten, dann muss man die berühmte Tempranillo-Rebe als Vereinigung von Cabernet und Pinot Noir betrachten: als die edelste Traube Riojas nämlich, die trockene, bouquet-reiche und langlebige Weine hervorbringt.» (Jancis Robinson, Reben, Trauben, Weine)

Vergleiche hinken zwar stets, doch in einem hat die Autorin zweifellos recht: Keine andere spanische Rotweinrebe kann sich, fast unabhängig von der Anbauregion, hinsichtlich Wertschätzung mit dem Tempranillo messen. Und kaum eine andere bringt unter so unterschiedlichen Klimabedingungen mehr oder weniger grosse Weine hervor.

Der Tempranillo lässt sich darum nicht einmal von den französischen Modesorten wie Cabernet-Sauvignon verdrängen; wo diese sich ausbreiten, geschieht es fast überall auf Kosten der Garnacha. Er ist zurzeit im Vormarsch begriffen. Die Spanier scheinen zu erkennen, was sie an dieser Sorte haben.

Urspanier... oder doch nicht?

Ampelographen (Ampelographie = Die Wissenschaft über das Beschreiben der Rebsorten) sind der Ansicht, dass der Tempranillo nordspanischen Ursprungs oder zumindest seit dem Altertum in Nordspanien heimisch ist.

Die Rioja reklamiert sie als ihr Kind. Im benachbarten Navarra weist man auf Zeugnisse hin, denen zufolge die Sorte wenigstens seit dem Hochmittelalter im Gebiet vorkommt: Ein Halbrelief am Portal der Kirche Santa Maria la Real in Olite zeigt Traubenblätter mit eindeutigen Tempranillo-Konturen.

Allerdings machen auch andere Theorien die Runde. So soll die Rebe erst im Mittelalter von Burgunder Mönchen auf der Pilgerfahrt nach Santiago de Compostela nach Spanien gebracht worden sein. Eine Legende vielleicht, doch mit einiger Glaubwürdigkeit: In seiner Blütezeit zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert zog der «Camino» zum angeblichen Grab des Apostels Jakobus mehr Pilger an als Rom und Jerusalem, und zu Zeiten durchquerten täglich zwischen tausend und zweitausend Wallfahrer die Orte am Weg nach Santiago. Viele hinterliessen bleibende Erinnerungen aus ihren Herkunftsländern. Im Weinbau sind sie allerdings schwerer nachzuweisen als beispielsweise in der Architektur.

Tempranillo-Erkennungsmerkmale

  • Die Triebspitze ist weiss wollig und hat einen rötlichen Rand. Die jungen Blätter, orange bis bronzefarbig getönt, tragen flaumige Behaarung; die Unterseite der Blattspreite ist wollig.
  • Die ausgewachsenen Blätter sind gross, abgestumpft, eingerollt, am Stielansatz waffelartig geprägt, durch spitze Seitenbuchten und eine lyraförmige Stielbucht deutlich in fünf Lappen gegliedert.
  • Die Ränder der Stielbucht und der oberen Seitenbuchten überlappen gelegentlich. Die mittelgrossen Blattzähne haben Spitzbogenform. Die spinnwebige Blattunterseite ist von leicht flaumigen Blattnerven durchzogen. Im Herbst färbt sich das Laub fast vollständig rot.
  • Die grünen Triebe sind gerippt und auf der sonnenausgesetzten Seite rotbraun. Die verholzten Zweige sind hellgelb mit mehr oder weniger grauer Tönung; die Knoten sind dunkel gefärbt und nicht bereift.

  • Die Trauben werden mittelgross bis gross, lang, schmal, zylinderförmig, gelegentlich geflügelt. Ihre rnittelgrossen, kugeligen, blau-schwarzen Beeren haben eine ziemlich dicke Haut über dem fleischigen, nicht besonders saftigen Innern.
  • Der Tempranillo zählt zu den früh reifenden Sorten. (Der Name könnte sich von temprano = frühzeitig herleiten.) In der Rioja blüht er in der ersten Junihälfte, und die Trauben reifen in der Regel in der ersten Septemberhälfte, gut 14 Tage vor der Garnacha.
  • Die Rebe ist etwas anfällig auf Echten Mehltau, erweist sich sonst aber als weitgehend widerstandsfähig gegenüber den meisten Krankheiten. Am besten gedeiht sie auf kalkhaltigen, tiefgründigen Böden.

Tempranillo-Anbauschlacht in Navarra

Die aufstrebende Weinregion Navarra hat 1980 einen bemerkenswerten Beschluss gefasst: Die weitaus überwiegende Sorte Garnacha, die alkoholreiche, etwas breitschultrige, mitunter plumpe Weine ergibt, soll nicht weiter angebaut, sondern nach und nach vom Tempranillo abgelöst werden, allenfalls auch von den Bordeaux-Sorten Cabernet-Sauvignon und Merlot.

Zehn Jahre später begann die Massnahme bereits merklich zu greifen. Standen 1980 noch rund 90 Prozent der gesamten Anbaufläche (rund 20’000 Hektaren) unter Garnacha-Reben, waren es 1991 nur mehr 70 Prozent. In der gleichen Periode wuchs die mit Tempranillo bestockte Fläche von etwa drei auf nahezu 15 Prozent an.

Die Absicht dahinter war klar. Navarra wollte das Ansehen seiner Weine verbessern, wollte dahin kommen, wo die Rioja stand, und schuff mit dem forcierten Tempranillo-Anbau eine der Voraussetzungen dafür.