Cabernet Sauvignon

Der Cabernet Sauvignon ist die Grundlage viele de grössten Rotweinen der Welt.

Tipps zum Cabernet Sauvignon-Kauf
Filter
Suchkriterien

Ausbau in Barrique

Balbás Alitus 2012

Ribera del Duero DO

75,00 €

Inhalt: 75 cl (100,00 € / 100 cl)

komplex, intensiv, kräftig, Kirsche, PfefferDie Zeitlosigkeit eines großen Weines und das Ergebnis jahrelangen Fachwissens, dieser Wein beeindruckt jeden, der ihn probiert. Als einer der großen Weine aus der Ribera del Duero vereint er Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot auf einzigartige Weise, wobei jeder von ihnen das Beste aus sich herausholt und eine große aromatische Komplexität erreicht. Es gibt sekundäre und tertiäre Aromen, da seine dreijährige Reifung in französischen und amerikanischen Eichenfässern die primären Aromen der Rebsorten ausgelöscht hat. Ein Wein mit Muskeln, dem es gelingt, im Mund eine ganze Reihe von Empfindungen zu vermitteln.

Ausbau in Barrique

Balbás Alitus 2014

Ribera del Duero DO

79,00 €

Inhalt: 75 cl (105,33 € / 100 cl)

komplex, intensiv, kräftig, Kirsche, PfefferDie Zeitlosigkeit eines grossen Weines und das Ergebnis jahrelangen Fachwissens, dieser Wein beeindruckt jeden, der ihn probiert. Als einer der grossen Weine aus der Ribera del Duero vereint er Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot auf einzigartige Weise, wobei jeder von ihnen das Beste aus sich herausholt und eine grosse aromatische Komplexität erreicht. Es gibt sekundäre und tertiäre Aromen, da seine dreijährige Reifung in französischen und amerikanischen Eichenfässern die primären Aromen der Rebsorten ausgelöscht hat. Ein Wein mit Muskeln, dem es gelingt, im Mund eine ganze Reihe von Empfindungen zu vermitteln.

Ausbau in Barrique

Capaia, One 2018

W.O. Philadelphia, Wine of South Africa

23,90 €

Inhalt: 75 cl (31,87 € / 100 cl)

aromatisch, Walbeeren, Brombeere, würzig, weich Ein harmonisches Quintett roter Sorten, angeführt durch den Cabernet Sauvignon. Betörende Nase von dunkler Frucht mit einer überraschenden Note von Mokka. Rauchige Noten unterstützen diesen Geschmack und passen hervorragend zu den Aromen der schwarzen Beeren und Pflaume.  
-25%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Château Beau Secret 2017

Haut-Médoc AC

Ab 14,90 €

Inhalt: 75 cl (19,87 € / 100 cl)

Intensive Aromatik, schwarze Beeren, Cassis. Dieser herrlich duftende Wein zeigt sich im Glas mit einem dichten Kirschrot und violetten Reflexen. In der Nase intensive Aromatik nach schwarzen Beeren und Cassis. Nach einigen Jahren der Lagerung entwickeln sich feine Röstaromen, welche dem Wein mehr Fülle verleihen. Am Gaumen zeigt er sich weich und rund, sehr ausgewogen.

Ausbau in Barrique

Château Belregard-Figeac 2013

Grand Cru Saint-Emilion AC

45,00 €

Inhalt: 75 cl (60,00 € / 100 cl)

würzig, Brombeere, Cassis, angenehme Holznote Dank tiefer Erträge präsentiert sich der L’Excellence sehr konzentriert. Diese von der Merlot-Traube dominierte und mit Cabernet Franc abgerundete Spitzencuvée wird in besten Fässern gereift und verzaubert mit perfekter Ausgewogenheit, schöner Säure, grosser Länge und fruchtig-konzentrierter Charakteristik.

Ausbau in Barrique

Château Clarke Listrac AC 2014

Baron Edmond de Rothschild

84,00 €

Inhalt: 150 cl (56,00 € / 100 cl)

Würzig, schwarze Beeren, Eichenholz, gehaltvoll.Das ist ganz grosses Genussvergnügen! Der Château Clarke 2014 präsentiert sich mit dichter Farbe und intensiven Aromen. Der hohe Merlot-Anteil verleiht ihm einen überaus eleganten und harmonischen Geschmack. Ein wahrhaft grosser Schlosswein!

Ausbau in Barrique

Château Clarke Listrac AC 2020

Baron Edmond de Rothschild

42,00 €

Inhalt: 75 cl (56,00 € / 100 cl)

Würzig, schwarze Beeren, Eichenholz, gehaltvoll Dieser Wein öffnet sich im Glas umwerfend, samtig und lebendig, mit Aromen von Schwarzkirschfrüchten und extrem präsenten Tanninen, die sich von Anfang bis Ende fortsetzen, aber von den schwarzen Früchten Cassis und Heidelbeere vollendet werden.  

Ausbau in Barrique

Château Clarke Listrac AC 2021

Baron Edmond de Rothschild

42,00 €

Inhalt: 75 cl (56,00 € / 100 cl)

Dieser Wein öffnet sich im Glas umwerfend, samtig und lebendig, mit Aromen von Schwarzkirschfrüchten und extrem präsenten Tanninen, die sich von Anfang bis Ende fortsetzen, aber von den schwarzen Früchten Cassis und Heidelbeere vollendet werden.
-23%

Ausbau in Barrique

Château de Lestiac 2019

Cadillac Côtes de Bordeaux AC

16,90 € 22,00 € -23%

Inhalt: 75 cl (22,53 € / 100 cl)

Dieser wunderschöne Bordeaux aus der Côte de Cadillac ist ein echter Vertreter dieser edlen Region mit Top-Bewertungen. 60% Merlot und 40% Cabernet Sauvignon 12 Monate im Barrique gereift sorgen für den richtigen Mix. Die Cuvée Réserve hat alle Qualitäten eines gehobenen Weines, dessen Trauben in bester Hügellage wachsen: Frucht, Weichheit, Finesse und Reifepotential bis 2027. Das Château liegt in der Gemeinde Lestiac, 25 km südöstlich von Bordeaux am rechten Ufer der Garonne. Der Wein wird im von Vignobles Gonfrier neu errichtetenKeller von Château de Marsan ausgebaut.

Ausbau in Barrique

Château de Marsan 2019

Cadillac Côtes de Bordeaux AC

25,00 €

Pierre de Marsan ist ein Nachfahre der Vicomtes de Marsan, welche die Stadt Mont-de-Marsan (Hauptstadt des Departementes „Les Landes“) gegründet haben. Pierre heiratete 1630 eine reiche Erbin deren Mitgift aus einem ansehnlichen Gut in Lestiac bestand. Auf diesem Weingut wurde ab dem XVII. Jahrhundert Wein erzeugt und trägt seitdem den Namen Château de Marsan.1962 erwarb die Familie Gonfrier dieses Weingut und erweiterte die Weinbergsflächen im Laufe der Jahre. Château de Marsan ist das Vorzeige-Château und Hauptgeschäftsitz von Vignobles Gonfrier.Der Cadillac Côtes de Bordeaux wächst auf Hügeln mit Ton-Kieselböden – Himmelrichtung Süd-West oberhalb der Garonne. Ein komplexer Wein mit grosser Persönlichkeit, kräftig, rassig und mit bemerkenswerten komplexen Aromen.

Ausbau in Barrique

Château du Grand Bern 2018

Bordeaux Supérieur AC

16,90 €

Inhalt: 75 cl (22,53 € / 100 cl)

Unschlagbarer Wert aus dem BordeauxDieser Bordeaux Supérieur ist eine atemberaubende Cuvée aus 85% Merlot und 15% Cabernet Sauvignon. Der «Grand Bern» ist dabei eine Insel, die von einem Arm der Garonne gebildet wird und auf der sich der Weinberg des Schlossweingutes befindet. Der 2018er Château du Grand Bern überzeugt durch wunderbare Aromen von reifen roten Beeren und eine schöne Ausgewogenheit im Mund. Bemerkenswert weiche Tannine machen diesen Wein zu einem wahren Gaumenschmeichler.

Ausbau in Barrique

Château du Grand Bern 2019

Bordeaux Supérieur AC

18,90 €

Inhalt: 75 cl (25,20 € / 100 cl)

Unschlagbarer Wert aus dem Bordeaux Dieser Bordeaux Supérieur ist eine atemberaubende Cuvée aus 85% Merlot und 15% Cabernet Sauvignon. Der «Grand Bern» ist dabei eine Insel, die von einem Arm der Garonne gebildet wird und auf der sich der Weinberg des Schlossweingutes befindet. Der 2019er Château du Grand Bern überzeugt durch wunderbare Aromen von reifen roten Beeren und eine schöne Ausgewogenheit im Mund. Bemerkenswert weiche Tannine machen diesen Wein zu einem wahren Gaumenschmeichler.

Ausbau in Barrique

Château du Moulin Rouge 2017

Cru Bourgeois Haut-Médoc AC

28,00 €

Inhalt: 75 cl (37,33 € / 100 cl)

aromatisch, Cassisaromen, ausgewogen, intensivDie Nase ist aromatisch, würzig und bietet Frische sowie eine feine Konzentration. Der Château du Moulin Rouge 2017 enthüllt Noten von Cassis und schwarzen Beeren, verbunden mit kleinen Noten von roten Beeren, schwarzem Pfeffer, Gewürzen sowie sehr diskrete Anklänge von Mineralität (im Hintergrund) und einen unmerklichen Hauch von Graphit. Am Gaumen ist er fruchtig, gut ausgewogen, frisch, mineralisch, flüssig und bietet eine gute Definition, Fett sowie eine sehr feine Unregelmäßigkeit. Am Gaumen drückt dieser Wein Noten von Schwarzkirsche, Brombeere und etwas Cassis aus, die mit Anklängen von Lakritzstange, gerösteter Eiche sowie subtilen/dezenten Noten von Vanille und Mokka verbunden sind. Die Tannine sind gut strukturiert. Der Wein hat eine gute Länge und eine sehr feine Kraft im Abgang.

Ausbau in Barrique

Château du Moulin Rouge 2018

Cru Bourgeois Haut-Médoc AC

28,00 €

Inhalt: 75 cl (37,33 € / 100 cl)

aromatisch, Cassisaromen, ausgewogen, intensivDie Nase ist aromatisch, würzig und bietet Frische sowie eine feine Konzentration. Der Château du Moulin Rouge 2018 enthüllt Noten von Cassis und schwarzen Beeren, verbunden mit kleinen Noten von roten Beeren, schwarzem Pfeffer, Gewürzen sowie sehr diskrete Anklänge von Mineralität (im Hintergrund) und einen unmerklichen Hauch von Graphit. Am Gaumen ist er fruchtig, gut ausgewogen, frisch, mineralisch, flüssig und bietet eine gute Definition, Fett sowie eine sehr feine Unregelmäßigkeit. Am Gaumen drückt dieser Wein Noten von Schwarzkirsche, Brombeere und etwas Cassis aus, die mit Anklängen von Lakritzstange, gerösteter Eiche sowie subtilen/dezenten Noten von Vanille und Mokka verbunden sind. Die Tannine sind gut strukturiert. Der Wein hat eine gute Länge und eine sehr feine Kraft im Abgang.

Ausbau in Barrique

Clos Figueras, Serras del Priorat Tinto 2019

Priorat DOQ

19,90 €

Inhalt: 75 cl (26,53 € / 100 cl)

Intensive Aromen nach Früchten wie ErdbeereDer Clos Figueras, Serras del Priorat Tinto 2019 weist eine intensive dunkelrote Farbe im Glas auf. Primäre Aromen von roten Früchten und subtile Noten von Karamell stechen in der Nase hervor sowie mineralische Noten mit Anklängen an Vanille und mediterrane Kräuter. Am Gaumen frisch und breit, langer Abgang, mineralischer Nachgeschmack und fruchtig mit mediterranen Gewürzen (Rosmarin, Lavendel, ...).
-10%

Ausbau in Barrique

Don Pascual Gran Tinto Viejo 2017

Navarra DO

17,90 € 19,80 € -10%

dicht, gehaltvoll, komplex, Cassis, Röstnote Die neue «Gran Tinto Viejo» von Don Pascual garantiert noch bessere, noch sorgfältiger selektionierte Reserva-Qualität. Sie repräsentiert eine kompromisslose Premium-Auswahl, das Beste, was die jeweilige Region zu bieten hat. Jedem Detail wurde grösste Aufmerksamkeit geschenkt, jeder Arbeitsschritt mit liebevollem Engagement ausgeführt und überwacht. Diese grossen Weine überzeugen mit harmonisch konzentrierter Aromenvielfalt, mit noch vollerem, stoffigerem Geschmack und einer neuen raffinierten Balance von Fruchtigkeit und eleganter Holznote.
-41%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Don Pascual Navarra 2016

Navarra DO Ribera Baja

Ab 18,80 €

Inhalt: 150 cl (12,53 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, langeCharakterstarke Leidenschaft für besondere Genussmomente.Muy bien! So lautet bereits jetzt das Urteil vieler Weinexperten zum neuen Jahrgang 2016 aus Navarra. Kein Wunder, hatten die Oenologen doch ideale Voraussetzungen für einen Top Jahrgang 2016: Heisse Temperaturen ohne Niederschläge in der Region zum einen. Und zum anderen ein warmer Herbst mit wenig Niederschlag, der dann aber im Winter zur rechten Zeit etwas häufiger auftrat.

Ausbau in Barrique

Don Pascual Revelacion dos Mundos 2020

Navarra tinto DO, Edición Limitada

49,50 €

Inhalt: 75 cl (66,00 € / 100 cl)

Der optimale Reifegrad der Traube spiegelt sich in einer wunderschönen, sortentypischen Aromatik wider. Leitaromen von Kirsche, Pflaume und schwarzer Johannisbeere werden von reifen Waldbeer-Noten und würzigen Komponenten von Pfeffer und Kardamom begleitet. Der Ausbau im Barrique verleiht dem Wein einen Duft von Vanille, Kokos, Schokolade, eleganter Eichenholznote und feinen Röstaromen. Der Revelación dos Mundos vereint die Klasse des Bordeaux mit der Wärme Spaniens und ist am Gaumen etwas weicher, reifer in Aromatik und Struktur. Er ist perfekt ausbalanciert, elegant, vollmundig und hat gut integrierte Gerbstoffe, was bereits jetzt höchsten Genuss verspricht.Mit der Zeit wird er sich noch weiterentwickeln und an Komplexität, Fülle und verführerischem Schmelz gewinnen.

Ausbau in Barrique

Don Pascual Tinto Navarra 2019

Navarra DO

FLASCHE (CL): 50
13,80 €

Inhalt: 50 cl (27,60 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, langeWenn Sie das Glas gegen das Licht halten oder – etwas dezenter – es zum Beispiel leicht gegen ein weisses Tischtuch neigen, leuchtet Ihnen beim Don Pascual 2019 ein intensives Rubinrot mit violetten Reflexen entgegen. Das lässt auf perfekt reife Trauben schliessen und eine gewisse Intensität in Duft und Geschmack erahnen.Tatsächlich: Das aromatische Bouquet ist überaus komplex und begeistert mit fruchtigen Waldbeeren-, Kirschen- und Pflaumendüften, mit einem zarten und schön eingebundenen Hauch Vanille vom Barrique-Ausbau und mit faszinierenden Gewürz- und Röstnoten.Am Gaumen ein sanftweicher Antrunk. Immer deutlicher werden mit jeder Sekunde Gehalt und Eleganz spürbar. Wiederum schön reife Pflaume und betörende Röstaromen, gestützt von geschmeidigen, bestens integrierten Tanninen und einer zarten Säure. Mit seinem anhaltend langen Finale will der Don Pascual 2019 fast nicht enden. Zauberhaft!Er ist damit ein exzellenter Wein für jede Gelegenheit, der perfekt zu schmackhaften Gerichten unter der Woche passt, aber auch gehobene und festliche Menüs hervorragend begleitet.
FLASCHE (CL)
-11%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Don Pascual Tinto Navarra 2020

Navarra DO

FLASCHE (CL): 75
Ab 15,50 €

Inhalt: 75 cl (20,67 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, langeDieser Wein ist der ideale Begleiter für ein geselliges Beisammensein mit Freunden. Er ist komplex und aromatisch, mit einem Bukett, das nach Gewürzen, Röstnoten, Vanille, Waldbeeren, Kirschen und Pflaumen duftet. Am Gaumen ist er weich, gehaltvoll und elegant, mit wunderbar geschmeidig integrierten Tanninen. Im Glas zeigt sich der Don Pascual Tinto Navarra 2020 mit einem intensiven Rubinrot mit violettfarbenen Reflexen. Ein hervorragender Wein für Kenner und Geniesser – die perfekte Wahl für jeden Anlass.
FLASCHE (CL)
-56%

Ausbau in Barrique

EL PICO Llicorella 2018

Priorat DOQ

16,90 € 38,00 € -56%

Inhalt: 75 cl (22,53 € / 100 cl)

Intensive Aromen nach Früchten wie Erdbeere Das Priorat südlich von Barcelona ist eine führende spanische Edelregion, seine Weine sind weltweit gesucht. Der EL PICO zeigt mit kräftigem, intensivem Kirschrot ultimatives Temperament. In der Nase rassige Düfte von reifen Früchten und ranierten Gewürzen, dazu kommt die faszinierende Mineralität der Schieferböden. Im Gaumen wird es richtig spektakulär: weich im Auftakt, dann aber voluminös, kraftvoll, würzig, voller schwarzer Beeren – ein echter Powerwein!
-20%

Ausbau in Barrique

El Principio 2021

Vino de la Terra Mallorca

19,90 € 25,00 € -20%

Inhalt: 75 cl (26,53 € / 100 cl)

Aromatisch, Himbeere, Johannisbeere, Vanille Entdecken Sie unseren El Principio 2021, einen aussergewöhnlichen Wein von Mallorca, Spanien. Diese meisterhafte Kombination aus Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Callet, Manto Negro und Tempranillo verspricht unvergesslichen Genuss. Mit seiner tiefen, rubinroten Farbe und einem reichen Bukett von roten und schwarzen Früchten, begleitet von subtilen Vanille- und Schokoladennoten, bietet er ein ausgewogenes Geschmackserlebnis. Sein voller Körper führt zu einem beeindruckenden Abgang, der die Sinne verwöhnt.

Ausbau in Barrique

El Real Selección 2020

La Mancha DO

16,90 €

Inhalt: 75 cl (22,53 € / 100 cl)

Dicht, Eichenholz- und Röstnote, Kirsche, Pflaume Die exzellenten Wetterbedingungen und die kalkhaltigen, lehmigen Böden der Region La Mancha bringen konzentrierte und aromatische Weine mit eigenem Charakter hervor. El Real Selección ist eine besonders hohe, streng selektionierte Qualität und wurde in Barriques veredelt. Rubinrot funkelnd mit gehaltvollem Bouquet. Herrlich weich und doch schön kräftig, harmonisch im Abgang. Der Wein begeistert auch anspruchsvollste Gaumen – zu einem unschlagbaren Preis!
-50%
%Mengen rabbat

Ausbau in Barrique

Gran Toro 2020

Vino de Mesa

Ab 9,90 €

Inhalt: 75 cl (13,20 € / 100 cl)

Röstnoten, fruchtig, aromatisch, harmonisch, lange Die Cuvee Gran Toro ist eine harmonische Symbiose aus den einheimischen Rebsorten Garnacha und Tempranillo sowie den klassischen Bordeaux-Rebsorten Cabernet Sauvignon und Merlot. Diese Symbiose drückt sich in einer vielfältigen Aromatik aus und begeistert durch schwarze und rote Beerenfrüchte, Röstnoten und feiner Würze – ein herrlicher Begleiter für Fleischgerichte und Grilladen.  

Die Cabernet Sauvignon-Traube

Die klassische Bordeaux-Traube und Hauptsorte im Médoc, Grundlage vieler der grössten Rotweine der Welt. Wichtige Qualitätstraube auch in Kalifornien, Australien und Südafrika.

ln Italien im Aufkommen. Spät reifende, kleinbeerige, zähhäutige, farb- und gerbstoffreiche Traube; wird meistens zusammen mit andern Sorten gekeltert.

Grosse Médoc-Weine enthalten 60 bis 80% Cabernet-Sauvignon neben Cabernet Franc, Malbec und Merlot; in St-Emilion und Pomerol ist der Cabernet-Anteil zu Lasten des Merlot kleiner.

Die Weine reifen langsam und entwickeln erst nach Jahren ihre Noblesse und ihr Cassis-Aroma.

Wie schmeckt Cabernet Sauvignon?

In Beschreibungen von Cabernet- Sauvignon-Weinen finden sich besonders häufig die Adjektive «nobel», «streng», «zurückhaltend». In der Tat haben sie zunächst etwas Unnahbares. Gesteht man ihnen aber die notwendige Reifezeit zu, geht das harte Tannin in einem unverwechselbaren würzig-aromatischen Geschmack auf, der von einzigartiger Komplexität und Nachhaltigkeit sein kann.

Ebenso vielfältig ist ihre Geruchspalette, die an schwarze Johannisbeeren, Zedernholz und krautartige Aromen erinnert. Sie haben viele Stilmittel, die Cabernet-Sauvignon-Weine, um Würde, Grösse und Tiefe auszudrücken. Die klassischen Cabernet-Weine kommen aus dem Médoc.

Üblicherweise werden sie zwar aus dem traditionellen Trio Cabernet-Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot gekeltert, zu dem sich vereinzelt noch Malbec und Petit Verdot gesellen. Doch die Menge und der Charakter des Cabernet-Sauvignon dominieren. Je ausgeprägter das der Fall ist, desto härter fällt der Wein aus.

Die Qualität und der Ruhm der Médoc-Weine haben der Cabernet-Rebe den Weg zur weltweiten Verbreitung geebnet. Da sie in wärmeren Gebieten auch ausserhalb ihrer Heimat die typischen Eigenschaften zu entwickeln vermag, gilt sie heute als bedeutendste rote Edelrebsorte überhaupt.

Späte Reife, schwacher Ertrag

Frühjahrsfröste muss der Cabernet-Sauvignon nicht fürchten. Er treibt spät aus, normalerweise acht bis zehn Tage nach dem Cabernet Franc und dem Merlot. Diesen Rückstand kann er im Laufe des Sommers nicht mehr wettmachen.

Im Bordelais wird er jeweils als letzte blaue Traube gelesen. Wegen ihrer späten Reife eignet sich die Rebe darum schlecht für nördlich-gemässigte Gebiete. Überaus gross ist die Anfälligkeit auf zwei Pilzkrankheiten, den Echten Mehltau und die Schwarzfleckenkrankheit.

Öfters wird die Sorte auch von der Blattgelbmilbe ("Pockenkrankheit") befallen, während der Falsche Mehltau ihr weniger anhaben kann. Graufäule ist wegen der dickschaligen Beeren kaum je ein Problem.

Die Ansprüche an den Boden sind gering. Der Cabernet-Sauvignon gedeiht überall gut, auch in nährstoffarmem Milieu. Am besten behagt ihm ein kiesiger, wasserdurchlässiger Untergrund, wie er ihn im Bordelais am linken Ufer der Gironde vorfindet.

Will man qualitativ erstklassige Trauben erhalten, ist die Veredlung auf schwachwüchsige Unterlagen unumgänglich. Die Erträge sind dementsprechend gering: 40-50 Hektoliter pro Hektare bei jungen, 15-25 Hektoliter pro Hektare bei alten Reben. Im Vergleich zum Merlot weist die Sorte tiefere Zucker- und höhere Säurewerte auf.

Wie erkennt man die Cabernet-Sauvignon Traube?

Der Cabernet-Sauvignon hat eine wollig-weisse Triebspitze mit karminroten Rändern. Mit fortschreitendem Alter verlieren die blasigen Blätter ihren jugendlichen Flaum und die rötliche Randfarbe. Ausgewachsen sind sie rund, mittelgross und glänzen dunkelgrün. Man erkennt fünf tief eingeschnittene Blattlappen, deren Ränder sich gegenseitig überschneiden.

Die Buchten sind am Grund konkav oder geradlinig. An den violett angelaufenen Blattstiel schliesst sich eine lyraförmige Stielbucht an. Solange krautig, sind die Triebe gerippt und hellgrün.

Verholzt hingegen weisen sie eine hellgelb-beige Färbung und dunkle Knoten auf. Die Ranken sind kurz und dünn.

Die Sorte entwickelt kleine, 10 cm lange Trauben. Sie sind konisch bis zylindrisch und locker geformt. Die kleinen, runden und dunkelblauen Beeren haben eine dicke Schale und ziemlich grosse Samenkerne. Ihr Fruchtfleisch ist fest und knackend und weist den sortenspezifischen Geschmack auf, der sich später im Wein wiederfindet.

Urheimat Bordelais?

«Le raisin sans défaut» (makellose Traube) - wie ein Autor den Cabernet-Sauvignon bezeichnet hat - stammt wahrscheinlich aus dem Bordelais. Dort ist er auch unter dem alten Namen Vidure bekannt. Die einen sehen darin den Zusammenzug von Vigne dure (harte Rebe), andere wiederum die Verwandtschaft zur antiken Sorte Biturica.

Synonyme wie Petit Bouchet, Bouchet-Sauvignon oder Bouchet werden zwar in der Mundart gelegentlich verwendet, doch international hat sich heute die Bezeichnung Cabernet-Sauvignon durchgesetzt.

Rebsorten werden oft nach Familien zusammengefasst. Gemeinsam mit dem Cabernet- Franc, Merlot, Sauvignon, Sémillon und anderen gehört der Cabernet-Sauvignon zu den «Carmenets», die alle eine aromatische Ähnlichkeit aufweisen.

Die Kelterung des Cabernet-Sauvignons

Sortenrein gekelterter Cabernet-Sauvignon-Wein hat eine tiefe Farbe, einen mittleren Alkoholgehalt und ausserordentlich viel Gerbsäure. Üblicherweise wird er darum mit anderen Sorten verschnitten.

In den angesehensten Crus des Médoc beträgt sein Anteil allerdings in der Regel mindestens 70 Prozent. Nicht zufällig rühmt man darum deren ausserordentliches Alterungspotential. Gute Jahrgange gehören zu den langlebigsten Weinen überhaupt.

Verwendet man im Bordelais einen Mischsatz mit Cabernet Franc und Merlot, so wird der Cabernet-Sauvignon in seiner zweiten Heimat Kalifornien vorwiegend sortenrein gekeltert. Wegen des wärmeren Klimas ist die Zugabe von milderen Sorten nicht unbedingt von Vorteil. Die Weine haben oft von Natur aus genügend Fülle und Weichheit. (Allerdings bedeutet die Bezeichnung «Cabernet Sauvignon» auf einer amerikanischen Etikette nur, dass der Wein zu mindestens 75 Prozent aus dieser Traube bereitet sein muss, dass er damit also durchaus die Zusammensetzung vieler Médoc-Weine haben könnte.)

In vielen Anbaugebieten hat man bemerkt, dass eine Sortenmischung ausgeglichenere Weine ergibt. Der Merlot erweist sich dabei als sehr geeigneter Partner des Cabernet-Sauvignon. In Australien bewährt sich zudem die Vermählung mit dem Shiraz (Syrah), eine Mischehe, die uns Europäer eher exotisch anmutet.

Eine Gemeinsamkeit haben alle grossen Cabernet-Sauvignon-Weine: den Ausbau im 225-Liter Eichenfass. Das verleiht ihnen das für eine lange Lebensdauer nötige Holztannin. Bis sich dieses mit dem Fruchttannin verschmolzen hat, sind allerdings einige Jahre Flaschenlagerung unerlässlich.

Cabernet Sauvignon-Gebiete und -Weine

Frankreich
Aus dem berühmten Sortentrio ist es der Cabernet-Sauvignon, der den Bordeaux-Weinen Struktur und Klasse verleiht. Er dominiert in den Graves und insbesondere im Médoc.

Überseeische Weingebiete
Kalifornien (Napa, Sonoma und Alexander Valley, Mendocino County), Südamerika, Südafrika, Australien, Neuseeland

Ferner
Italien, Osteuropa