Zeit für Fondue und Wein

Bei einem guten Fondue ist die Auswahl eines passenden Käses sehr wichtig. Noch entscheidender ist jedoch die Wahl des richtigen Weines. Wenn Sie diese zwei Hauptkomponenten gefunden haben, finden Sie unten noch ein paar Tipps, um das Fondue aufzufrischen – schon kann der perfekte Fondueabend mit Ihren Liebsten starten!

Ideale Schweizer Weinbegleitung

Die passende Weinauswahl für einen gemütlichen Fondueabend ist gar nicht so leicht. Wir helfen Ihnen aber gerne! Da das Schweizer Traditionsgericht Nr.1 eine sehr schwere Speise ist, empfehlen wir Ihnen leichte Weine, die weder im Barrique ausgebaut sind, noch einen zu ausgeprägten Säuregehalt ausweisen. Denn die Weine sollen nicht Überhand gewinnen, sondern mit dem Käse harmonieren. Klassisch wird gerne ein herrlicher Weisswein dazu getrunken. Leichte Rotweine passen aber auch ideal zu einem deftigen Fondue. Hier finden Sie eine kleine Inspiration an Weinen, mit denen Sie auf jeden Fall eine gute Wahl treffen und begeistert sein werden.

Ausbau in Barrique

Barriqueria Castagna Merlot 2016

Ticino DOC Merlot Kastanie

36,90 €

Inhalt: 75 cl (49,20 € / 100 cl)

fein, Kastaniennote, Röstnote, Kirschen, elegantDie samtigen Tannine des Kastanienholzes verleihen diesem Premium-Merlot seinen besonderen Schmelz, dezent süssliche Geschmacksnuancen, eine zarte Marroni-Aromatik und subtile Röstnoten. Ein Tessiner Merlot, der seinesgleichen sucht.
Chevaliers Dôle des Chevaliers 2018

Dôle AOC Valais

16,40 €

Inhalt: 75 cl (21,87 € / 100 cl)

Schwarze und rote Beeren, feine würze, Der Dôle des Chevaliers ist eine lebende Legende und eine der ganz grossen Weinmarken der Schweiz. Assemblage von Pinot Noir (ca. 80%), Gamay, Syrah (ca. 20%) und Merlot. Die Pinot-Traube verleiht ihm Kraft und Robustheit, die Gamay- und Syrah-Traube Frische, Fruchtigkeit und eine zusätzliche Würze. Im Gaumen ist dieser Wein sehr ausgeglichen. Dank dem Gamay und dem Syrah hat er eine gewisse Frische und Würze...

Ausbau in Barrique

Chevaliers Lux Vina Syrah Rhone Saga 2018

Syrah AOC Valais

49,90 €

Inhalt: 75 cl (66,53 € / 100 cl)

Intensiv, Gewürznelken, Süssholz, GewürzeSyrah hat weltweit hohe Bedeutung und zeigt je nach geologischen und klimatischen Bedingungen unterschiedlichen Stil. Für viele ist das Rhonetal die Heimat des Syrahs. Im Mund ist die Frucht präsent, präzis und schlank. Der Wein ist frisch, geschmeidig mit leicht geräucherten Noten. Das Profil verleiht diesem Wein viel Frische und Brillanz. Schöne feine Tannine im Abgang. Einen Syrah, die sich in der Länge und nicht in der Breite verkosten lässt.
Gilliard Dôle des Monts 2021

Dôle AOC Valais

16,20 €

Inhalt: 75 cl (21,60 € / 100 cl)

Beerenfrucht und grüner Pfeffer, harmonisch weichDer überaus beliebte Dôle des Monts erfreut die Menschen mit ausgeprägtem Genuss-Sinn schon seit über 130 Jahren, sein Ruf ist legendär. Er strahlt granatrot mit leicht violetten Reflexen, die Nase wird mit aromatischen Düften von gekochten Beerenfrüchten und einem Hauch Kirschen verwöhnt. Am Gaumen dann der grosse Moment: ein füllig-eleganter Geschmack mit Beeren- und Gewürznoten machen aus dieser Legende ein Musterbeispiel an fruchtig-würziger Harmonie.
%Mengen rabbat
Gilliard Heida, Paien Trésors de Famille 2019

Heida, Paien AOC Valais

Ab 22,00 €

Inhalt: 75 cl (29,33 € / 100 cl)

erfrischend, würzig, blumig, intensivHeida, der in den höchsten Weinbergen Europas angepflanzt wird – namentlich im Vispertal – , ist der Oberwalliser Wein schlechthin. Mittlerweile gereicht er auch dem französischsprachigen Wallis zu Ehren, wo seine Qualitäten und seine Originalität hoch geschätzt werden. Dieser gleichzeitig erfrischende und üppige Tropfen, der zarte Duftnoten von Baum- und Haselnüssen in sich trägt, ist voller Lebhaftigkeit und von schöner Nachhaltigkeit.
Gilliard Humagne Rouge Trésors de Famille 2019

Humagne AOC Valais

23,70 €

Inhalt: 75 cl (31,60 € / 100 cl)

fruchtig, süffig, harmonischDer rubinrote Humagne Rouge zählt zu den beliebtesten und gesuchtesten traditionellen Walliser Wein-Spezialitäten. Er duftet wunderbar fruchtig nach Kirschen und schwarzen Johannisbeeren, strahlt aber auch eine vornehme Würze aus. Er imponiert mit seinem kräftigen Körper, seiner verführerischen Geschmeidigkeit und seinem unverwechselbaren Charakter. Das alles macht ihn zum Liebling von anspruchsvollen Geniesserherzen
Details
Gilliard Les Murettes 2022

Fendant AOC Valais

15,20 €

Der Fendant aus dem Wallis ist die Referenz für die urtypische Walliser Rebsorte. Les Murettes ist ein Wein für jede Gelegenheit. Mit seiner Fruchtigkeit und seinem mineralischen Charakter passt er zu Apéros im Sommer, aber auch zu winterlichen Gerichten wie einem rezenten Käsefondue und Raclette.
Details
Gilliard Les Murettes 2023

Fendant AOC Valais

15,20 €

Inhalt: 75 cl (20,27 € / 100 cl)

Der Fendant aus dem Wallis ist die Referenz für die urtypische Walliser Rebsorte. Les Murettes ist ein Wein für jede Gelegenheit. Mit seiner Fruchtigkeit und seinem mineralischen Charakter passt er zu Apéros im Sommer aber auch zu winterlichen Gerichten wie einem rezenten Käsefondue und Raclette.
Gilliard Petite Arvine Trésors de Famille 2022

Petite Arvine AOC Valais

22,90 €

Inhalt: 75 cl (30,53 € / 100 cl)

Grapefruit, Lemonen, leicht salzig im Abgang
Gilliard Porte de Novembre Rouge 2019

Assemblage Rouge VDP Suisse

19,90 €

Inhalt: 75 cl (26,53 € / 100 cl)

Aromatisch, schwarze Beeren, Kirsche, pfeffrigMit seiner Eleganz und Charakterstärke kombiniert dieser würdige Neuzugang der Familie Porte de Novembre auf delikate Art das Vollmundige eines Süssweins mit der Kräftigkeit schwarzer Früchte. Trotz seiner traditionellen Herstellung macht er einen äusserst modernen Eindruck. Dieser Cru lässt sich zu jeder Gelegenheit degustieren und passt nicht nur hervorragend zu Apéros und Käseplatten, sondern auch zu Grilladen. Geniessen Sie ihn kühl und in guter Gesellschaft!
Details

Die optimale Beilage...

...und auch gleich der Klassiker Nr.1 – das Brot! Es eignet sich einfach ideal zu einem herrlichen Fondue, am besten Weiss- und Halbweissbrot mit viel knusprigen Rand, sodass es möglichst lange auf der Gabel hängen bleibt. Deshalb darf das Brot ohne Problem einen Tag lang alt sein, denn frisches Brot aus dem Backofen eignet sich weniger gut zum perfekten Fondue. Das Brot dürfen Sie ruhig ein paar Stunden vorher bereits in Stücke schneiden, um den knusprigen Effekt beizubehalten. Wenn Sie experimentierfreudig sind und nicht nur immer Weissbrot als Begleitung haben möchten, dann probieren Sie gerne Nuss-, Mais- oder Bauernbrot aus.

Tipps, um Ihr Fondue aufzupeppen!

Das passende Gewürz, für das Bestimmte etwas.

Pfeffer, Paprika, Muskat oder Knoblauch sind die typischen Gewürze beim Fondue. Wenn Sie etwas neues Ausprobieren und Ihren Geschmackshorizont erweitern möchten, dürfen Sie auch gerne Mal Curry oder Kümmel verwenden.

Fondue-Varianten zum Experimentieren

Beim Traditionsgericht sind keine Grenzen gesetzt, denn es kann bedingungslos mit vielen Zutaten Ihrer Wahl verfeinert werden. Vor allem diverse Variationen mit Kräutern – Basilikum, Oregano und Pfefferminze – sind sehr beliebt. Auch gängig ist das Tomatenfondue in Kombination mit Kartoffeln. Für ein Champignon- oder Pilzefondue können diese gerne kurz davor angebraten und anschliessend dem Fondue beigegeben werden. Wenn Sie noch experimentierfreudiger sind, ist das Pesto-Fondue sicherlich auch eine gute Wahl. Hier verfeinern Sie das Fondue mit dem Zugeben einer grünen oder roten Pesto-Sauce.

Bei unserem regionalen Partner Cheezy finden Sie hier Ihr perfektes Fondue.

Mag es noch eine Vor- und Nachspeise geben?

Wenn Sie bereits vor dem Fondue schon etwas Kleines auftischen möchten, eignen sich vor allem Mostbröckli, Rohschinken, Bündnerfleisch, Knoblauchbrot oder auch ein knackiger Salat. Sobald das mächtige Fondue verschlungen ist und Sie noch Platz für ein leichtes Dessert haben, passt ein leckeres Sorbet, ein frischer Früchtesalat oder auch ein leichtes Tortenstück perfekt dazu.

«Auf der Suche nach weiteren traumhaften Weissweinaromen?»

Jetzt Bestellen