100% Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kundendienst 0800 884 47 74
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lady Josephine's Shiraz 2017
Lady Josephine's Shiraz 2017
South Eastern Australia 75 cl
Australien, South East Australia
Inhalt 75 cl (€ 18.53 / 100 cl)
€ 13.90
12

inkl. MwSt. exkl. Versand

Australien

Australien - das dritte grosse Weinbaugebiet der südlichen Hemisphäre

Der australische Kontinent ist das dritte und jüngste der grossen Weinbaugebiete der südlichen Hemisphäre. Der Anbau beschränkt sich auf die kühleren Regionen des Südostens – etwa zwischen 30 und 45 Grad südlicher Breite -, die am ehesten ein mittelmeerähnliches Klima mit ausreichender Feuchtigkeit haben.

Die stärksten Konzentrationen erreicht der australische Weinbau im Ostteil von Südaustralien, in Victoria und Neusüdwales. Kleinere Zonen finden sich in Westaustralien, Queensland und auf der Insel Tasmanien.

Obwohl die Weinbaugeschichte Australiens auf 1788 zurückgeht, kam der eigentliche Aufschwung erst in den 90er-Jahren des letzten Jahrtausends. Innerhalb weniger Jahren wurden Rebfläche und Weinproduktion verdoppelt. Heute haben sowohl rote, als auch weisse australische Tafelweine ein sehr beachtliches Niveau erreicht und können sich mit den Besten dieser Welt messen.

Die wichtigsten Rebsorten für australische Weine

Die wichtigsten Rebsorten sind Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Riesling, Semillon und Shiraz. Die absolute Spitzenstellung nimmt jedoch die Shiraz ein, welche auf einer Rebfläche von mehr als 40'000 Hektaren angebaut wird. Die Weine werden vielfach als intensive, fruchtige Tropfen mit wenig Säure ausgebaut.

Australien  - das dritte grosse Weinbaugebiet der südlichen Hemisphäre Der australische Kontinent ist das dritte und jüngste der grossen Weinbaugebiete der südlichen Hemisphäre. Der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Australien

Australien - das dritte grosse Weinbaugebiet der südlichen Hemisphäre

Der australische Kontinent ist das dritte und jüngste der grossen Weinbaugebiete der südlichen Hemisphäre. Der Anbau beschränkt sich auf die kühleren Regionen des Südostens – etwa zwischen 30 und 45 Grad südlicher Breite -, die am ehesten ein mittelmeerähnliches Klima mit ausreichender Feuchtigkeit haben.

Die stärksten Konzentrationen erreicht der australische Weinbau im Ostteil von Südaustralien, in Victoria und Neusüdwales. Kleinere Zonen finden sich in Westaustralien, Queensland und auf der Insel Tasmanien.

Obwohl die Weinbaugeschichte Australiens auf 1788 zurückgeht, kam der eigentliche Aufschwung erst in den 90er-Jahren des letzten Jahrtausends. Innerhalb weniger Jahren wurden Rebfläche und Weinproduktion verdoppelt. Heute haben sowohl rote, als auch weisse australische Tafelweine ein sehr beachtliches Niveau erreicht und können sich mit den Besten dieser Welt messen.

Die wichtigsten Rebsorten für australische Weine

Die wichtigsten Rebsorten sind Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Riesling, Semillon und Shiraz. Die absolute Spitzenstellung nimmt jedoch die Shiraz ein, welche auf einer Rebfläche von mehr als 40'000 Hektaren angebaut wird. Die Weine werden vielfach als intensive, fruchtige Tropfen mit wenig Säure ausgebaut.

Schliessen