100% Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kundendienst 0800 884 47 74
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Bei den Ostschweizer Weinen dominieren die weisse Riesling x Sylvaner und der rote Blauburgunder 

Die Reblagen in der Ostschweiz sind weit verstreut und sehr unterschiedlich. Bei den Weissen dominiert in der Ostschweiz der Riesling x Sylvaner, der als frühreife Sorte im dortigen Klima bestens gedeiht. Vereinzelt trifft man in günstigen Lagen Grauburgunder (Pinot gris), Gewürztraminer und Räuschling. Bei den Roten sind vor allem die Blauburgunderweine blumig, süffig und leicht. Diese Landweine, wie man sie oft nennt werden lokal auch als «Klevner» bezeichnet. 

Im Bündnerland hört man oft auch die Bezeichnung «Beeliwein» für einen fruchtigen Rotwein, der auf traditionelle Weise aus abgebeerten Pinot-Noir-Trauben mittels Maischegärung erzeugt wird.

Bei den Ostschweizer Weinen dominieren die weisse Riesling x Sylvaner und der rote Blauburgunder  Die Reblagen in der Ostschweiz sind weit verstreut und sehr unterschiedlich. Bei den... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bei den Ostschweizer Weinen dominieren die weisse Riesling x Sylvaner und der rote Blauburgunder 

Die Reblagen in der Ostschweiz sind weit verstreut und sehr unterschiedlich. Bei den Weissen dominiert in der Ostschweiz der Riesling x Sylvaner, der als frühreife Sorte im dortigen Klima bestens gedeiht. Vereinzelt trifft man in günstigen Lagen Grauburgunder (Pinot gris), Gewürztraminer und Räuschling. Bei den Roten sind vor allem die Blauburgunderweine blumig, süffig und leicht. Diese Landweine, wie man sie oft nennt werden lokal auch als «Klevner» bezeichnet. 

Im Bündnerland hört man oft auch die Bezeichnung «Beeliwein» für einen fruchtigen Rotwein, der auf traditionelle Weise aus abgebeerten Pinot-Noir-Trauben mittels Maischegärung erzeugt wird.

Schliessen