100% Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kundendienst 0800 884 47 74

Weinkühler – So kühlen Sie Ihren Wein richtig

Nichts ist beim Servieren eines Weines so entscheidend wie die angemessene Temperatur. Weissweine schmecken enttäuschend flach, wenn sie zu warm ins Glas kommen und bei Rotweinen kann sich das Bukett nicht richtig entfalten, wenn sie zu kalt sind. So kühlen Sie Ihren Wein richtig:

Weinkühler - von cooler Eleganz bis zu heissem Design

Es gibt schlichte, moderne, zeitlose, teure, günstige, welche aus Edelstahl, aus Ton oder aus Acrylglas mit Platinrand, mit Henkelringen und ohne, doppelwandige, solche mit Thermo-Manschette, mit oder ohne Isolierhaube, besonders geräuscharme elektrische, rote, weisse, welche mit und ohne Siebeinsatz, für eine oder für sechs Flaschen. Und das war nur eine Auswahl an möglichen Weinkühlern, guten und nützlichen Begleitern zum Picknick oder für elegante Feiern. Diese häufig kübel- oder zylinderförmigen Gefässe sorgen dafür, dass im Freien, sei es auf der Wiese, auf der Yacht oder auf der Terrasse, oder am Tisch in den eigenen vier Wänden der Wein nicht so schnell warm wird. Nichts ist beim Servieren eines Weines so entscheidend wie die angemessene Temperatur. Weissweine schmecken enttäuschend flach, wenn sie zu warm ins Glas kommen und bei Rotweinen kann sich das Bukett nicht richtig entfalten, wenn sie zu kalt sind.

Funktionen und Formen von Weinkühlern

Unkompliziert sind Weinkühler aus doppelwandigem Kunststoff. Sie funktionieren wie eine Thermosflasche und halten die „eingelegte“ Weinflasche lange auf ihrer Temperatur. Urtümlicher muten die röhrenförmigen Kühler aus porösem Ton an, die sich erst in kaltem Wasser vollsaugen und dann ausgeleert werden müssen. Anschliessend können Sie die Flasche reinstellen und vom verdunstenden Wasser kühlen lassen. Hierbei bitte darauf achten, dass Sie eine Unterlage verwenden, sonst kann es auf der feinen Tischdecke zu hässlichen Wasserflecken kommen.

Sektkühler, die mit Wasser und Eiswürfeln bestückt werden, halten natürlich auch Weissweine und leichte Rotweine schön kühl. Manche dieser Weinkühler sind darüber hinaus einfach zu schön, um sie nicht auf den Festtagstisch zu stellen. Nicht unerwähnt bleiben soll auch die Möglichkeit eines zum Beispiel sechs Flaschen fassenden kleinen Weinkühlschranks mit thermoelektrischem Kühlsystem.

Wenn es ausnahmsweise einmal schnell gehen muss, eignet sich die Blitzkühlung durch kleine Eismanschetten. Diese sind mit einer speziellen Gefrierflüssigkeit gefüllt, die nicht erstarrt. Lassen Sie die Manschetten im Tiefkühler frosten und ziehen Sie sie bei Bedarf über die Flasche. Diese Methode ist aber nur für den Notfall gedacht, wenn es darum geht, den Wein schnell kalt zu bekommen. Die Qualität des Weins könnte unter der allzu raschen Abkühlung leiden. Die eisigen Manschetten dürfen die Flasche ausserdem nicht zu lange umschlingen, sonst wird der Wein zu kalt.

Wann der Wein die richtige Kühl- oder Wärmetemperatur erreicht hat, sagt Ihnen entweder Ihr Kühler selbst auf seinem LED-Display, ein Weinthermometer sowie Banderolen, die um die Flasche gelegt werden, oder Ihr eigenes Empfinden.

 


 

«Sie sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Weinkühler? Auch damit können wir dienen.»

Hier finden Sie unsere Weinaccessoires

  


 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Schliessen