100% Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Kundendienst 0800 884 47 74
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Ribera del Duero Rotweine - Vega Sicilia – Spaniens Kultwein

Das Weinbaugebiet Ribera del Duero verdankt seinen hervorragenden Ruf nicht zuletzt einem absoluten Kultwein: dem Vega Sicilia! Im Jahre 1848 soll der baskische Landeigner Don Roibio Lecanda vom bankrotten Marques de Valbuena 2'000 Hektaren Land erworben haben. Zunächst wurde normale Landwirtschaft betrieben. 1864 soll sein Sohn jedoch Reben aus Bordeaux angepflanzt haben.

Es dauerte gute 30 Jahre, dann wurde 1915 der erste Vega Sicilia gekeltert. Und dann kam der Erfolg praktisch über Nacht. Bereits die Jahrgänge 1917 und 1918 wurden hoch prämiert und erstaunten die Weinwelt. Interessanterweise verzichtet Spaniens höchstkotierter Weinauf die ihm zustehende DO Ribera del Duero, da er eine eigene Denominación anstrebt.

Motor für andere qualitätsbewusste Winzer im Ribera del Duero

Der Erfolg des Vega Sicilia ermutigte vor allem in den letzten 15 – 20 Jahren zahlreiche Investoren, in Ribera del Duero zu investieren und dort Qualitätsweinbau zu betreiben. So gibt es heute nebst dem besagten Kultwein viele weitere Rotweine von absoluter Top-Qualität zu finden. Rotweine mit wunderschöner Frucht und guter Tanninstruktur. Sie zeigen bereits in jungen Jahren bereits einen köstlichen Schmelz, sind jedoch viele Jahre lagerfähig.

Ribera del Duero Rotweine - Vega Sicilia – Spaniens Kultwein Das Weinbaugebiet Ribera del Duero verdankt seinen hervorragenden Ruf nicht zuletzt einem absoluten Kultwein: dem Vega Sicilia!... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ribera del Duero Rotweine - Vega Sicilia – Spaniens Kultwein

Das Weinbaugebiet Ribera del Duero verdankt seinen hervorragenden Ruf nicht zuletzt einem absoluten Kultwein: dem Vega Sicilia! Im Jahre 1848 soll der baskische Landeigner Don Roibio Lecanda vom bankrotten Marques de Valbuena 2'000 Hektaren Land erworben haben. Zunächst wurde normale Landwirtschaft betrieben. 1864 soll sein Sohn jedoch Reben aus Bordeaux angepflanzt haben.

Es dauerte gute 30 Jahre, dann wurde 1915 der erste Vega Sicilia gekeltert. Und dann kam der Erfolg praktisch über Nacht. Bereits die Jahrgänge 1917 und 1918 wurden hoch prämiert und erstaunten die Weinwelt. Interessanterweise verzichtet Spaniens höchstkotierter Weinauf die ihm zustehende DO Ribera del Duero, da er eine eigene Denominación anstrebt.

Motor für andere qualitätsbewusste Winzer im Ribera del Duero

Der Erfolg des Vega Sicilia ermutigte vor allem in den letzten 15 – 20 Jahren zahlreiche Investoren, in Ribera del Duero zu investieren und dort Qualitätsweinbau zu betreiben. So gibt es heute nebst dem besagten Kultwein viele weitere Rotweine von absoluter Top-Qualität zu finden. Rotweine mit wunderschöner Frucht und guter Tanninstruktur. Sie zeigen bereits in jungen Jahren bereits einen köstlichen Schmelz, sind jedoch viele Jahre lagerfähig.

Schliessen